News : Logitech bringt G9 Maus und neue G15 Tastatur

, 115 Kommentare

Mit der G9-Laser-Maus und der G15-Gaming-Tastatur erweitert Logitech die für Gamer relevante G-Serie um zwei weitere Produkte, die noch im August beziehungsweise September erhältlich sein sollen. Aufgrund der Beschaffenheit der G9-Maus soll sie sich für verschiedene Game-Genre bestens eignen.

So kann der Spieler beispielsweise die Griffschale wechseln und damit das Handling je nach Bedarf anpassen: Der XL-Griff, der speziell für lange Gaming-Sessions entwickelt wurde, ist voluminöser und fühlt sich weicher an – ist also zum Beispiel für Strategie- oder MMORPG-Spiele geeignet. Die sogenannte „DryGrip“-Technologie und die kompakte Form des Präzisionsgriffes dagegen soll eine präzise Steuerung mit den Fingerspitzen gewähren, was beispielsweise bei First-Person-Shootern von Vorteil sein kann.

Für mehr Komfort beim Spielen soll die G9-Maus aufgrund ihrer speziellen Anpassung und Verteilung des Gewichts sorgen. Ein spezielles Tuningsystem bietet dazu Auswahl aus einer Vielzahl von Gewichtseinstellungen. Dazu bestückt der Spieler bei abgenommener Griffschale das Magazin mit bis zu vier Zusatzgewichten von maximal 28 Gramm. Insgesamt acht Gewichtseinheiten stehen zur Wahl.

Logitech G9-Maus
Logitech G9-Maus
Logitech G15-Tastatur
Logitech G15-Tastatur
Logitech aktuelle G15-Tastatur
Logitech aktuelle G15-Tastatur

Die überarbeitete G15 Tastatur kommt auch weiterhin mit einem LCD-Display daher, dass bisher beispielsweise von World of Warcraft, Battlefield 2142 und Quake Wars unterstützt wird. Im Gegensatz zu aktuellen G15 kann es jedoch nicht länger eingeklappt werden. Die G15-Tastatur wird mit einem lizenzfreien SDK (Software Development Kit) geliefert, mit dem jedes Spiel für die Nutzung des GamePanels programmiert werden kann.

Zudem verfügt die G15 über sechs programmierbare On-the-Fly-Makrotasten, die mit drei Modi insgesamt 18 frei belegbare Tasten pro Spiel oder Anwendung ermöglichen. Die aktuelle G15 bietet bei der gleichen Anzahl an Modi insgesamt 18 Tasten und erlaubt damit 54 verschiedene Belegungen. Sollen hier etwa Kosten eingespart werden? Auf der anderen Seite kommt die neue G15 dafür physisch etwas kleiner daher, sodass individuell abgewogen werden muss, inwieweit besagter Nachteil gravierend ist oder nicht. Die G15 aktiviert überdies spielespezifische Einstellungen, sobald ein programmierter Titel gestartet wird. Eine Hintergrundbeleuchung und zwei USB-1.1-Ports runden die Featureliste der G15 ab, wobei der Einsatz des veralteten USB-1.1-Standards leider etwas unzeitgemäß ist.

Die G9 Laser Maus ist ab Ende August 2007 zum Preis von 99,99 Euro verfügbar. Das aktualisierte Logitech G15 Gaming Keyboard ist ab September 2007 für denselben Preis erhältlich.