News : Microsoft kündigt neun Sicherheitsbulletins an

, 32 Kommentare

Nächsten Dienstag ist wieder Patchday bei Microsoft. So bringt der monatliche Termin auch im August wieder eine Menge Updates mit sich. So werden insgesamt neun Sicherheitsbulletins für Microsoft-Produkte veröffentlicht. Davon werden neben drei als wichtig gekennzeichnete Bulletins sechs Bulletins als kritisch eingestuft.

Die am 14. August dieses Jahres kommenden Updates werden wie immer über die üblichen Kanäle wie Microsoft Update (MU), Windows Update (WU) oder Windows Server Update Services (WSUS) bezogen werden können. Für folgende Komponenten sollen Patches veröffentlicht werden:

  • Windows, XML Core Services (kritisch)
  • Windows, Visual Basic, Office for Mac (kritisch)
  • Office (kritisch)
  • Windows, Internet Explorer (kritisch)
  • Windows (kritisch)
  • Windows, Internet Explorer (kritisch)
  • Windows (wichtig)
  • Windows Vista (wichtig)
  • Virtual PC, Virtual Server (wichtig)

Wie immer werden auch weitere, nicht sicherheitsrelevante Updates mit hoher Priorität ab Dienstag auf Microsofts Servern dem Nutzer zugänglich gemacht. Zu erwarten wird auch eine aktualisierte Version des Tools zum Entfernen bösartiger Software sein.