News : Acer präsentiert vier neue Widescreen-TFTs

, 42 Kommentare

Acer hat seiner „P-Serie“ ein umfangreiches Update spendiert. Vier Modelle in den Größen von 19 bis 24 Zoll kommen mit leicht veränderten Spezifikationen und einem angepassten Äußeren daher. Preislich gesehen zielt das Unternehmen wie die Konkurrenz vor allem auf Neueinsteiger in den Widescreen-Markt.

Das Flaggschiff der Serie wird der neue 24-Zoll-TFT P241Wd. Die Auflösung des 16:10-Displays liegt natürlich bei 1920 x 1200 Bildpunkten und vor allem die hohe Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter soll überzeugen. Die Reaktionszeit soll bei sehr niedrigen 2 ms liegen, was sich natürlich auf den Grau-zu-Grau-Wechsel bezieht. Acer gibt bei seiner Serie den Kontrast ähnlich wie Samsung an. Er liegt bei 3000:1, was sich aber nicht mit herkömmlichen Werten vergleichen lässt, da sich dieser dynamische Kontrast auf sehr spezielle Situationen bezieht. Dieses Feature hebt den Kontrast in dunklen Szenen über das Absenken des Hintergrundlichts und die Verstärkung heller Signalanteile künstlich auf bis zu 3.000:1 an. Der „wahre“ Kontrast im Vergleich zu anderen 24-Zoll-Monitoren dürfte jedoch auch auf gleicher Höhe von 1000:1 liegen. Der Blickwinkel soll aus allen Richtungen nur bei 160 Grad liegen, was prompt die Frage nach dem verbauten Panel aufwirft. Der angesetzte Preis von 499,95 US-Dollar für einen Monitor mit DVI- und HDMI-Anschluss im Zusammenhang mit den niedrigen Blickwinkeln lässt auf ein TN-Panel schließen.

Acer P221Wd
Acer P221Wd

Das Portfolio nach unten wird durch drei Monitore in den Größen 22, 20 und 19 Zoll erweitert. Alle drei Modelle bieten eine Reaktionszeit von 5 ms und eine Helligkeit von 300 cd/m². Die Modelle P221Wd und P201Wd setzen auf die Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten, das 19-Zoll-Modell P191Wd auf die kleinere Auflösung von 1440 x 900 Pixeln. Auch bei den drei Modellen wird der erhöhte Kontrast angepriesen. Die beiden größeren TFTs besitzen laut Pressemeldung einen Kontrast von 2500:1, der kleinere 19-Zoll-Ableger immerhin noch 2000:1. In herkömmlichen Zahlen im Vergleich zu Produkten, die bereits auf dem Markt sind, dürfte der Kontrast ungefähr bei 800:1 beziehungsweise 700:1 liegen. Die Preise von 229,99 US-Dollar für den P191Wd, 269,99 US-Dollar für den P201Wd und 329,99 US-Dollar für den P221Wd in Anbetracht der Blickwinkel von 160 Grad lassen auch dort auf die Verwendung eines TN-Panels schließen.