News : ComputerBase-Suche findet auch kurze Worte

, 64 Kommentare

Nachdem wir im Mai die Suchfunktion unseres Forums grundlegend verbessert hatten, erstrahlt nun auch die technische Umsetzung außerhalb des Forums in neuem Glanz – auch wenn sich rein äußerlich nichts verändert hat. Die neue Suche ist deutlich schneller und die minimale Wortlänge von drei Zeichen ist Geschichte.

Bisher wurden Zeichenketten mit weniger als drei Buchstaben oder Zahlen nicht in den Suchindex aufgenommen, um die Performance auf akzeptablem Niveau zu halten. Diese Einschränkung ist nun nicht mehr existent – man kann also erfolgreich Suchanfragen wie „45 nm“ oder „Athlon 64 X2“ starten und wird in Windeseile relevante Ergebnisse geliefert bekommen. Obendrein wird der gesamte Text der Artikel in unserem Lexikon durchsucht – bislang war das aus Performancegründen auf den Titel und die Einleitung beschränkt.

Nach wie vor werden mehrere eingegebene Suchbegriffe automatisch mit einem logischen „Und“ verknüpft. Das heißt, es werden lediglich solche Suchergebnisse aufgelistet, in denen beide Begriffe vorkommen. Ebenfalls unverändert bleibt die Möglichkeit, die Suchergebnisse explizit nach Relevanz oder Datum zu sortieren. Voreingestellt ist die „ausgewogene Sortierung“ – eine Kombination aus beiden Extrema.

Zwei Nachteile der überarbeiteten Suchfunktion wollen wir nicht verschweigen. Bisher war der Suchindex zu jeder Sekunde auf dem aktuellen Stand, wohingegen er nun lediglich stündlich aufgefrischt wird. Und zum anderen wird der Platzhalter-Operator in Form des Sternchens „*“ nicht mehr unterstützt. Phrasensuche und der Ausschluss von Begriffen durch vorangestelltes Minuszeichen sind hingegen weiterhin möglich. In unseren Augen macht insbesondere die nun mögliche Suche nach kurzen Worten diese beiden Nachteile wieder wett.