News : Drei neue WideScreen-TFTs von BenQ

, 30 Kommentare

BenQ erweitert ab Oktober sein Display-Portfolio der G-Serie um drei neue Widescreen-Modelle: BenQ G2400W (24-Zoll-Wide), BenQ G2000WA (20,1-Zoll-Wide) und BenQ G900WA (19-Zoll-Wide). Mit den Modellen will der Hersteller vor allem Einsteiger für den stetig wachsenden Markt an Breitbild-Monitoren gewinnen.

Alle drei Modelle bieten einen hohen Kontrastwert (800:1 bzw. 1.000:1), 5 ms Reaktionszeit sowie einen Blickwinkel von 160 Grad vertikal und 160 Grad horizontal. Diese Angabe im Zusammenhang mit der offiziellen Preisgestaltung offenbart die Verwendung eines TN-Panels bei allen drei Neuvorstellungen.

Mit dem G2400W stellt BenQ ein 24-Zoll-Display vor, das über eine HDMI-Schnittstelle, einen Kontrast von 1.000:1, eine Helligkeit von 250 cd/m² und eine Auflösung von 1.920 x 1.200 (WUXGA) verfügt. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 499 Euro.

BenQ G2400W
BenQ G2400W

Bei dem BenQ 20,1-Zoll-Widescreen-Display G2000WA mit einem Kontrast von 1.000:1 und einer Helligkeit von 250 cd/m² beträgt der empfohlene Verkaufspreis 239 Euro. Das BenQ 19-Zoll-Display G900WA im Wide-Format mit einem Kontrast von 800:1 und einer Helligkeit von 300 cd/m² ist im Handel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 209 Euro erhältlich.