News : Intel Core 2 Extreme mit 3,2 GHz und FSB1600

, 79 Kommentare

Bekannt ist, dass bereits im November dieses Jahres mit dem Intel Core 2 Extreme QX9650 ein erster 3,0 GHz (FSB1333) schneller Desktop-Prozessor in fortschrittlicher 45-nm-Fertigungstechnologie erscheinen wird. Offenbar ist dies jedoch nur die halbe Wahrheit.

Neuen Informationen zufolge plant Intel entgegen vieler Erwartungen auch ein Modell mit 3,2 GHz und einem 1600 MHz schnellen Frontside-Bus. Das Modell verfügt wie der QX9650 über einen 12 MB großen L2-Cache, den sich die beiden Kernpaare zu jeweils 6 MB aufteilen. Dank des Frontside-Bus' mit seiner effektive Taktrate von 1600 MHz erhöht sich die maximale, theoretische Bandbreite zum Chipsatz von 10,5 GB/s bei 1333 MHz auf 12,8 GB/s.

Als Chipsatz kommt aller Voraussicht nach Intels neuer High-End Chipsatz X38 zum Einsatz. Allerdings ist auch von einem bisher nicht weiter dokumentiertem X48 die Rede, welcher lediglich über zusätzliche Overclocking-Funktionen verfügen soll. Asus und Gigabyte bescheinigen ihren neuen Top-Platinen mit X38-Chip bereits eine FSB1600-Tauglichkeit. Damit geht Intel einen durchaus offensiven Schritt, hat man doch erst von wenigen Monaten mit dem P35/G33 den FSB1333 im Desktop-Bereich zur Marktreife gebracht.