News : Intel wegen „Dual Core“-Bezeichnung verklagt

, 55 Kommentare

Der PC-Hersteller Dualcor hat den Halbleiterhersteller Intel wegen dessen Verwendung des Begriffs „Dual Core“ verklagt. Der Hersteller habe sich seinen Namen schützen lassen und befürchtet nun Verwechslungsgefahr.

Dualcor hat die Rechte an der Marke „Dualcor“ 2004 beantragt und im Juli des letzten Jahres vom US-Patentamt zugesprochen bekommen. Da auch der Prozessorhersteller Intel – sowie andere große Firmen der Branche in ähnlicher Weise – „Dual Core“ in der Namensgebung ihrer Produkte verwenden, fühlt sich Dualcor in seinen Rechten beeinträchtigt. Man befürchtet Verwechslungen und sieht nun den wirtschaftlichen Wert der Marke gemindert, heißt es. Intel weist hingegen jeden Vorwurf von sich. Man wolle sich außergerichtlich einigen, sei aber ebenso bereit, bei weitergehenden Forderungen durch Dualcor die Klage mit rechtlichen Mitteln abzuweisen.