News : Neues PS3-Modell für 400 US-Dollar im Anmarsch?

, 58 Kommentare

Wie unsere Kollegen von ars technica berichten, habe man aus Insider-Kreisen erfahren, dass Sony ein neues PlayStation-3-Modell ausliefern will und zudem die aktuelle Version im Preis senkt. Auch die ältere PlayStation 2, die nach wie vor ein Bestseller ist, soll unter 100 US-Dollar gedrückt werden.

Es wird in Fachkreisen bereits seit längerem darüber diskutiert, ob Sony die 80-GByte-Version der PlayStation 3 nicht bald auf 499 US-Dollar senken wird. Dann nämlich, wenn die bisher noch verfügbaren Modelle mit 60 GByte Festplatte auslaufen – und das wurde bereits am Tag er Einführung des 80-GByte-Modells bestätigt – käme vielen Käufern die Investition in eine neue PlayStation 3 zu teuer vor. Bisher kostet die 80-GByte-Version 599 US-Dollar und das ursprüngliche PS3-Modell mit 60 GByte HDD schlägt mit 499 US-Dollar zu Buche. Die scheinbare Verteuerung, wenn nur noch eine Version lieferbar ist, könnte sich Sony, so Analysten, nicht leisten und werde daher den Preis zeitgleich mit den letzten verkauften 60-GByte-Konsolen für die verbliebenen PlayStation-3-Geräte auf 499 US-Dollar senken.

Dies habe nun auch ars technicas Quelle bestätigt; viel interessanter erscheint jedoch, dass auch die Einführung einer neuen Einsteiger-Version der PlayStation 3 anstehen soll. Diese sei wohl mit der bekannten Konsole identisch, besitzt jedoch eine nur 40 GByte fassende Festplatte. Dafür soll sie jedoch auch nur 399 US-Dollar kosten und somit sogar weniger, als die Xbox 360 Elite – die zugegebenermaßen jedoch deutlich mehr HDD-Kapazität bietet. Ferner soll mindestens eine der im Preis gesenkten PS3-Versionen als Beilage „Spiderman 3“ auf Blu-ray-Disc erhalten. Sony würde damit die Abspielfähigkeiten von HD-Filmen verdeutlichen, die laut einer Studie bisher nur von wenigen Käufern wahrgenommen wird. Noch stehe nicht fest, ob beide Konsolenversionen oder welche der neun PS3-Pakete überhaupt die Filmbeilage erhalten soll.

Sony soll, so die Insider-Meldung, auch im Fall der PlayStation 2 an der Preisschraube drehen. So soll die erfolgreiche Konsole in den USA nach der Preissenkung nur noch 99 US-Dollar kosten. Wann jedoch mit einer umfassenden Preissenkung gleich mehrerer Konsolen(generationen) zu rechnen ist, steht nicht fest. Sie ist offiziell natürlich auch noch nicht im Gespräch. Da der letzte Teil der Spiderman-Trilogie zudem erst Ende Oktober im Blu-ray-Format erscheint, ist vorher ohnehin nicht mit einer Ankündigung Sonys zu rechnen. Vielmehr noch könnte abermals eine Preissenkung im Vorfeld durch Sony dementiert und am Folgetag doch durchgeführt werden.

Ars technicas Quelle jedenfalls hat bereits bei der Implementation des HDMI-Ports in die Premium-Versionen der Xbox 360 richtig gelegen und auch schon vorab durchblicken lassen, dass die Controller der Xbox 360 beim Spiel Rock Band im Gegensatz zur PlayStation-3-Version kabelgebunden sind. Dennoch handelt es sich bisher um Gerüchte; nicht gegeben ist zudem, dass sich eine Preissenkung auch hierzulande durchsetzt. Die letzte PS3-Vergünstigung kam immerhin auch nicht in Europa an.