News : Deutschland sahnt bei World Cyber Games ab

, 54 Kommentare

Einmal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze – die deutsche Nationalmannschaft triumphierte beim großen Finale der World Cyber Games (WCG) in Seattle. Mit dem Ergebnis bewiesen die Deutschen einmal mehr ihre Kompetenz in Strategiespielen (4 Medaillen) und Fußballsimulationen.

Daniel Schellhase alias „Hero“ aus Gelsenkirchen gewann in der Fußballsimulation FIFA 2007 die Goldmedaille für Deutschland. Er setzte sich in einem spannenden Finale gegen Victor Sanchez Munoz alias „Delfin“ durch. Der Spanier hatte bereits zwei Deutsche besiegt: Im Achtelfinale Kai „Deto“ Wollin aus Monheim am Rhein und im Viertelfinale Daniels Zwillingsbruder Dennis „Styla“ Schellhase.

Auch Karsten Hager hatte allen Grund zu feiern. Der Leonberger gewann den dritten Platz bei Age of Empires. Den Sieg bejubelte er gleich doppelt, denn unmittelbar nach seinem Match feierte er seinen 19. Geburtstag. Eine Bronzemedaille gewann auch Christoph „Mondragon“ Semke aus Neumarkt. Der 20-Jährige unterlag bei Starcraft lediglich einem Koreaner, dem späteren Turniergewinner.

Eine unglaubliche Überraschung gelang Leon „Xeon“ Marchens aus Ocholt bei Oldenburg. Der 18-Jährige gewann Silber bei Command & Conquer 3, ursprünglich hatte er sich gar nicht für das Finale in Seattle qualifiziert. Als Nachrücker gelangte er in die Deutsche Nationalmannschaft, weil ein anderer Spieler nicht mitreisen konnte. In Seattle gewann er seine Spiele souverän und kam sogar ins Finale. Erst dort unterlag er. Zusammen mit ihm feiert Pascal „Dackel“ Pfefferle aus Ehrenkirchen bei Freiburg. Der 19-jährige gewann bei Command & Conquer 3 die Bronze-Medaille.

Mehr als 700 Spieler aus 74 Nationen versammelten sich am vergangenen Wochenende zu den Olympischen Spielen der Computer- und Videospieler in Seattle. In einer glanzvollen Schlusszeremonie wurden die Spieler geehrt und das Preisgeld von 500.000 US-Dollar übergeben. Anschließend wurde feierlich der Staffelstab für die nächste World Cyber Games weitergegeben. Diese wird 2008 in Köln stattfinden.