News : Es ist offiziell: PlayStation 3 mit 40 GB für 399 Euro

, 384 Kommentare

Vor wenigen Minuten flatterte die Pressemitteilung herein und stellt das dar, was die Gerüchteküche seit einigen Tagen prophezeit hat. Sony gibt darin Einzelheiten über das neue Modell der PlayStation bekannt, das ab 12. Oktober 2007 in Deutschland zu einem Preis von 399,95 Euro erhältlich sein wird.

Neben einem stetig wachsenden Sortiment von PS3-Titeln (bis Weihnachten insgesamt 65 Titel aus allen Genres) ist die neue PS3 mit einer 40 GB-Festplatte ausgestattet und verfügt über alle Funktionen, die für High End-Entertainment stehen sollen. Wie das 60 GB-Modell verfügt die neue PS3 über aktualisierbare Firmware, durch die im Laufe der Zeit neue Eigenschaften und Funktionen zu dem System hinzugefügt werden können. Ein vor kurzem erschienenes Firmware-Update erweitert zum Beispiel die DVD-Funktion von PS3 auf volle 1080P-Bildauflösung.

Das neue Modell verfügt über zwei anstatt vier USB-2.0-Ports und verzichtet auf den Multi-Kartenleser. Die neue PS3 ist nicht mehr mit PlayStation 2-Titeln abwärtskompatibel, was sowohl die geringe Nachfrage nach dieser Funktion seitens neuer PS3-Käufer als auch die Verfügbarkeit des derzeitigen umfangreichen Sortiments von PS3-Titeln widerspiegelt.

PlayStation 3

Der neue Preis für das aktuell in Deutschland verfügbare Starter Pack, das aus einer 60 GB-PS3 mit umfassender Abwärtskompatibilität, einem zusätzlichen kabellosen Controller und zwei PlayStation-Spieletiteln besteht, beträgt ab dem 12. Oktober 499,95 Euro. Die 60-GB-Variante bleibt trotz der Neuvorstellung mit 40 GB natürlich weiterhin als primäres Modell erhältlich.

Update 20:15 Uhr  Forum »

Entgegen unserer ursprünglich Meldung wird die 60-GB-PlayStation nicht das primäre Modell im Sony-Produktportfolio bleiben. Vielmehr ist es nur noch verfügbar, solange der Vorrat reicht. Ab jetzt wird für Europa nur noch das neue 40-GB-Modell hergestellt.