News : „Neue“ GeForce 8800 GTS auf G92-Basis?

, 148 Kommentare

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die GeForce 8800 GTS 320 ausläuft und von der GeForce 8800 GT ersetzt werden wird. Die GeForce 8800 GTS 640 soll im Zuge dessen ferner ein Upgrade von 96 auf 128 Stream-Prozessoren erfahren, um einen Leistungsvorsprung zur 8800 GT wahren zu können.

Darüber hinaus war einer GeForce 8800 GTS bislang der in 90 nm gefertigte G80 vorbehalten, was sich neuesten Meldungen zu Folge bald ändern soll. Denn die chinesische Webseite Expreview will nun aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass die neue, aufgebohrte GeForce 8800 GTS – wie die nVidia GeForce 8800 GT – ebenfalls auf dem moderneren G92 basieren wird, der auf der 65-nm-Technologie beruht. Damit würde ein altes Laster der GeForce 8800 GTS zu Grabe getragen werden, nämlich der stattliche Stromverbrauch dieser Grafikkarte. Er dürfte fortan in etwa den einer GeForce 8800 GT zugesprochenen 110 Watt statt die bisherigen knapp 150 Watt betragen.

Expreview sieht es als gesichert an, dass es insgesamt zwei Modelle der GeForce 8800 GT sowie ein neues Modell der GeForce 8800 GTS (eben jenes, das nun auf dem G92 basieren soll) geben wird. So soll es eine GeForce 8800 GT mit 96 Stream-Prozessoren (SP) und eine mit 112 geben. Das Upgrade der 8800 GTS soll sich nicht (wie bislang vermutet) von 96 SP auf nur 112 SP belaufen, sondern mit dem G92 in sogar 128 SP resultieren. Konsequenterweise soll das Speicherinterface der 8800 GTS aber statt bisher 320 Bit künftig nur noch 256 Bit breit sein, wie es auch bei der 8800 GT der Fall sein wird.

GeForce-8800-Familie
Modell 8800 GT 8800 GTS (neu) 8800 GTS (alt) 8800 GTX 8800 Ultra
Chip G92 G92 G80 G80 G80
Fertigung 65 nm 65 nm 90 nm 90 nm 90 nm
Leistungsaufnahme ~110 W ~110 W ~150 W >150 W >150 W
Stream-Prozessoren 96 / 112 128 96 128 128
Chiptakt 600 MHz ? 500 MHz 575 MHz 612 MHz
Speichertakt (real) 900 MHz ? 800 MHz 900 MHz 1080 MHz
Speichermenge (GDDR3) 256 / 512 MB 512 MB 640 MB 768 MB 768 MB
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 320 Bit 384 Bit 384 Bit

Die Taktraten dieser neuen GeForce 8800 GTS sind noch unbekannt. Die Ausstattung mit 128 Stream-Prozessoren entspräche allerdings der einer GeForce 8800 GTX / Ultra. Es bleibt also abzuwarten, wie sich die neue GeForce 8800 GTS im Leistungsgefüge positionieren wird und ob sich daraus weitere Änderungen in Nvidias High-End-Segment ergeben.

Ob Öffentlichkeitsarbeit oder Gerüchteküche, für viele ist es vorerst zu einem undurchschaubaren Dschungel an Informationen gekommen. Wem an einer kurzen Übersicht der relevanten Meldungen gelegen ist, dem empfiehlt sich daher evtl. die Lektüre folgender Meldungen der jüngsten Vergangenheit (in chronologischer Reihenfolge):