News : PC und HiFi-Anlage übers Stromnetz verbinden

, 37 Kommentare

Der Aachener Netzwerkspezialist devolo erweitert seine dLAN-Produktpalette um ein neues Entertainment-Produkt. Mit dem „dLAN Audio extender“ können PC, HiFi-Anlage oder Aktivboxen einfach und schnell über die bestehende Elektroinstallation im Haus miteinander verbunden werden.

devolo dLAN Audio extender Starter Kit
devolo dLAN Audio extender Starter Kit

Die Verlegung zusätzlicher Kabel ist bei diesem Plug&Play-Audionetzwerk überflüssig. Die neue Entertainmentlösung von devolo nutzt die hausinternen Stromleitungen zur Musikübertragung. So ist es möglich, alle auf der PC-Festplatte gespeicherten MP3-, WMA-, WAV- oder AAC-Dateien über die HiFi-Anlage oder externe Lautsprecher in CD-Qualität und Stereo in jedem Raum einer Wohnung abzuspielen. Dazu wird der PC über LAN-Kabel mit einem herkömmlichen dLAN-Adapter verbunden und dieser in die nächstgelegene Steckdose gesteckt. Die Ausgabe der Musik in einem anderen Raum kann entweder über eine Hifi-Anlage oder über Aktivboxen erfolgen. Dazu muss in dem Raum, in dem man die Musik hören will, ein dLAN Audio extender per Cinchkabel mit der Hifi-Anlage oder über Miniklinkenstecker mit Aktivlautsprechern verbunden und in eine Steckdose gesteckt werden. Für ein einfaches Audionetzwerk braucht man lediglich ein dLAN Audio extender Starter Kit.

dLAN-Netzwerk mit Audio extender
dLAN-Netzwerk mit Audio extender

Das dLAN Audio extender Starter Kit ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 149,90 Euro und der dLAN Audio extender für 99,90 Euro verfügbar. Bisher ist zwar noch keines der beiden Produkte im Onlinehandel mit sofortiger Lieferbarkeit erhältlich, die minimalen gelisteten Preise liegen mit gut 114 Euro für das Starter Kit und etwa 76 Euro für den Audio extender jedoch schon jetzt deutlich unterhalb der Vorgaben des Herstellers.