News : Samsung SyncMaster 245T mit HDMI und USB 2.0

, 40 Kommentare

Es gibt Produkte, die stellt ein Unternehmen immer wieder gerne vor, will sie aber nicht so recht verkaufen. Zu den Paradebeispielen dieser Gattung gehört auch der Samsung 245T, ein 24"-TFT mit PVA-Panel. Erstmals wurde er zur CeBIT 2006 in Silber präsentiert. Ein Jahr später haben sich zur CeBIT 2007 Farben und Eckdaten geändert.

Lieferbar war nie, ist er nicht, wird er aber vielleicht bald sein – zumindest scheint Samsung das Produkt in Korea für umgerechnet 780 Euro (1020000 Won) angekündigt zu haben. Die Eckdaten des neuen 245T weichen dabei teilweise erheblich von dem ab, was vor über einem Jahr in den Messehallen bewundert werden durfte.

Der Samsung SyncMaster 245T ist ein 24"-TFT mit Bildschirmdiagonalen von rund 61 cm, einer Auflösung von 1920x1200 (WUXGA) mit einem Pixelabstand von 0,27 mm. Der Kontrast wird mit 1.000:1 bzw. 1.500:1 (dynamisch) und die Helligkeit mit 300 cd/m² angegeben. Zur CeBIT 2007 wurden dynamisch noch 3000:1 angepeilt. Laut Datenblatt erlaubt das S-PVA-Panel Blickwinkel von 178 Grad sowohl vertikal als auch horizontal. Die Reaktionszeit wird mit 6 ms (G/G) angegeben und eignet sich damit auch zum Spielen – wie hoch das Input Delay ausfällt, gilt es jedoch zuvor zu klären.

Samsung SyncMaster 245T
Samsung SyncMaster 245T

Zu den verfügbaren Schnittstellen gehören DVI-D (mit HDCP), D-Sub, Composite, S-Video, Komponenten und (neu) HDMI. Die Konkurrenz verzichtet entweder auf HDMI – z.B. Dell UltraSharp 2407WFP-HC – oder aber besitzt HDMI, lässt aber wie der Eizo HD2441W den Rest vermissen. Darüber hinaus ist ein vierfach-USB-2.0-Hub im Monitor integriert. Einen Flash-Kartenleser wie der UltraSharp von Dell besitzt er nicht. An den Monitor können Lautsprecher angeschlossen werden. Optional hat Samsung für den 275T ein entsprechendes Kit im Angebot (oder zumindest laut Handbuch in Planung).

Samsung SyncMaster 245T - Optionaler Samsung-Lautsprecher
Samsung SyncMaster 245T - Optionaler Samsung-Lautsprecher
Samsung SyncMaster 245T - HDMI DVI-D und D-Sub
Samsung SyncMaster 245T - HDMI DVI-D und D-Sub
Samsung SyncMaster 245T - Komponenten Eingang
Samsung SyncMaster 245T - Komponenten Eingang
Samsung SyncMaster 245T - Netzteil integriert
Samsung SyncMaster 245T - Netzteil integriert
Samsung SyncMaster 245T – S-Video, Composite und Audio Out
Samsung SyncMaster 245T – S-Video, Composite und Audio Out
Samsung SyncMaster 245T - USB 2.0 Hub
Samsung SyncMaster 245T - USB 2.0 Hub

Der Monitor unterstützt PIP (Picture-in-Picture) und PBP (Picture-by-Picture) und ist somit in der Lage, zwei Videoquellen parallel darzustellen. Es dürften dabei DVI-D oder D-Sub mit den Videoquellen S-Video, Komponenten oder HDMI vermischt werden. Das gleichzeitige Darstellen von DVI-D und D-Sub ist nicht möglich.

Der konkrete Liefertermin und Preis für den 245T ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt, Handbuch, Werbebroschüre und technische Daten sind auf den Webseiten von Samsung Österreich jedoch seit kurzem verfügbar. Der mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattete SyncMaster XL24 – ebenfalls ein 24 Zoll-Display – soll Mitte Dezember 2007 erscheinen. Spätestens bis dahin ist hoffentlich auch der SyncMaster 245T endlich im offiziellen Aufgebot von Samsung.