News : Energieeffizientester Supercomputer von IBM

, 24 Kommentare

Neben der seit einigen Jahren veröffentlichten Liste der 500 schnellsten Supercomputer, der TOP500, gibt es seit diesem Monat auch eine Rangliste der energieeffizientesten Supercomputer, die Green500. Wird erstere bereits deutlich von IBM dominiert, gleicht letztere einer schieren Machtdemonstration von IBMs „Blue Gene“-Architektur.

Die am 15. November erstmals veröffentlichte Green500-Liste führt an den ersten 27 Plätzen insgesamt 26 Blue Gene-Supercomputer, wobei insbesondere die neuen „Blue Gene/P“-Systeme mit Werten von bis zu 357,23 Megaflops pro Watt eingesetzter Energie überzeugen können. Der im Forschungszentrum Jülich untergebrachte JUGENE, aktuell der zweitschnellste Supercomputer der Welt, bringt es trotz der hohen Rechenleistung immerhin noch auf einen Wert von 336,21 Megaflops pro Watt und ist seinem großen Bruder Blue Gene/L aus dem Lawrence Livermore National Laboratory mit Platz 4 der Green500 zumindest in dieser Disziplin ein deutliches Stück voraus.