News : Gigabyte zieht Aufmerksamkeit mit „G92 GTS“

, 76 Kommentare

Der Veröffentlichungstermin für Nvidias neu aufgelegte, G92-basierte GeForce 8800 GTS hat sich zwar vom 3. Dezember auf den 11. verzögert, doch manche Hersteller üben sich nicht all zu gerne in Geduld. Zwar kann man keineswegs von Verfügbarkeit sprechen, doch Gigabyte hat es bereits in eine deutsche Preissuchmaschine geschafft.

So listet Schottenland.de schon relativ frühzeitig eine Gigabyte GeForce 8800 GTS 512 MB (GV-NX88S512H-B). Die Karte trägt den inzwischen bekannten Referenz-Kühler und bietet Standard-Taktraten von 650 MHz Chip-, 1625 MHz Shader- und 970 MHz realem Speichertakt. Als Beilage spendiert man das Rollenspiel Neverwinter Nights 2.

Gigabyte GeForce 8800 GTS (GV-NX88S512H-B)
Gigabyte GeForce 8800 GTS (GV-NX88S512H-B)

Auch auf der englischsprachigen Webpräsenz von Expreview weiß man bereits über Gigabytes „Frühstart“ zu berichten. In der entsprechenden Meldung wird beiläufig auch erwähnt, dass die etwas langsamere GeForce 8800 GT von Gigabyte bald durch ein Modell mit einem Zalman-Kühler ersetzt werde. Gigabyte setzt hierbei typischer Weise auf den alt bewährten VF700-AlCu VGA-Kühler. Ein entsprechendes Bild wurde vor einiger Zeit schon von fudzilla.com in Umlauf gebracht.

Gigabyte GeForce 8800 GT (GV-NX88T512HP)
Gigabyte GeForce 8800 GT (GV-NX88T512HP)