News : Kabel Deutschland ab Montag mit bis zu 30 Mbit/s

, 97 Kommentare

Kabel Deutschland (KDG) erhöht ab morgen erneut die Download-Geschwindigkeiten seiner Kombi-Pakete. Damit sind über den Kabelnetzbetreiber nunmehr Datenraten von bis zu 30 Mbit/s möglich. Bei KDG erhofft man sich, weiterhin Druck auf die traditionellen DSL-Anbieter ausüben zu können.

Es verdoppelt sich beispielsweise die Geschwindigkeit im Tarif-Paket Comfort (inkl. Telefon-Flatrate) von 10 auf 20 Mbit/s bei einem Preis von 30 Euro. Auch die Upload-Geschwindigkeit wird auf 1 Mbit/s erweitert. Außerdem wird auch das Deluxe-Paket von 26 auf 30 Mbit/s (Down) beziehungsweise 2 Mbit/s (Up) aufgestockt. Überdies wurden die Downloadgeschwindigkeit im Einsteiger-Paket Classic nahezu verdoppelt und liefern mit 1 Mbit/s jetzt auch Breitbandqualität. Dazu erhält man einen Telefonanschluss mit zwei parallelen Leitungen und eine dreimonatige Telefon-Flatrate gratis.

Die Preise und Konditionen bei den Einzeltarifen bleiben konstant. Für die „Flat Deluxe“ (26 Mbit/s) zahlt man mit 25,90 Euro weniger als 1 Euro pro Mbit/s. „Easy 24“, der Telefonanschluss über das Fernsehkabel mit zwei Leitungen und bis zu sechs Rufnummern, kann für 15,90 Euro bestellt werden. Eine dreimonatige Telefon-Flatrate gibt es gratis dazu. Ansonsten kosten Gespräche in alle deutschen Festnetze 2,5 Cent pro Minute rund um die Uhr. Easy 24-Kunden telefonieren überdies untereinander kostenlos. Für 9,90 Euro pro Monat kann „Easy 24“ zudem mit einer Telefon-Flatrate kombiniert werden, für unbegrenztes Telefonieren in alle deutschen Festnetze. Alle Kunden haben die Möglichkeit, die Tarife mit Telefonoptionen aufzuwerten. Nähere Informationen zu den verschiedenen KDG-Tarifen können der folgenden Übersicht entnommen werden.

KDG Tarifstruktur November 07
KDG Tarifstruktur November 07

Alle Paket- und Einzelangebote von Kabel Internet und Kabel Phone sind seit Juni auch ohne Kabelfernsehen buchbar. Voraussetzung ist ein Kabelanschluss in der Wohnung oder im Keller. Weiterhin muss die Wohnung oder das Haus an ein Kabelnetz angeschlossen sein, das mit einem Rückkanal versehen ist.

Die neue Tarifstruktur ist ab Montag, den 19. November für Neukunden gültig. Auch Bestandskunden können kostenlos zu den höheren Download- und Upload-Geschwindigkeiten wechseln. Das Upgrade kann im eigenen Kundenportal unter „Tarifwechsel“ vorgenommen werden. Die Vertragslaufzeit beginnt dann jedoch erneut.