3/20 ATi Radeon HD 3870 im Kurztest : Bewährungsprobe der 3000er-Serie

, 365 Kommentare

Anno 1701

Auch wenn normalerweise First-Person-Shooter mit einer erstaunlichen Grafik glänzen können, so hat es sich das deutsche Entwicklerteam des Strategiespieles Anno 1701 nicht nehmen lassen, den Nachfolger der legendären Spiele Anno 1602 sowie Anno 1503 ebenfalls mit einer Grafikengine auszustatten, die sich vor der gesamten Konkurrenz nicht zu verstecken braucht. Das Auge bekommt praktisch alles geboten, was derzeit mit moderner Hardware möglich ist. Detaillierte Texturen, schön anzusehende Landschaften, nette Shadereffekte, wie Beispielsweise die Darstellung des Wassers inklusive der Brechung der Wellen und noch vieles mehr machen Anno 1701 zu einem wahren Augenschmaus. Aus diesem Grund eignet sich das Strategiespiel, als eines der wenigen seiner Art, für die Teilnahme an einem Grafikkarten-Review, da die GPU viel zu berechnen hat. Auf modernes FP16-HDRR verzichten Anno 1701 allerdings, stattdessen kommt nur ein simpler Bloom-Filter zum Einsatz.

Anno 1701 - G80
Anno 1701 - G80
Anno 1701 - R600
Anno 1701 - R600
Anno 1701 – 1280x1024
  • 1280x1024:
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      94,4
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      86,1
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      79,8
    • ATi Radeon HD 3870
      64,6
    • Nvidia GeForce 8800 GTS
      61,9
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 320
      61,4
    • ATi Radeon HD 2900 XT
      56,9
    • ATi Radeon X1950 XTX
      51,4
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      49,7
    • ATi Radeon X1950 Pro
      35,3
    • Nvidia GeForce 7900 GTX
      33,7
    • ATi Radeon 2600 XT X2 (3)
      30,2
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      30,2
    • Nvidia GeForce 7950 GT
      28,8
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      24,0
    • ATi Radeon X1650 XT
      22,4
    • Nvidia GeForce 7900 GS
      20,2
    • ATi Radeon HD 2600 XT (4)
      18,6
    • ATi Radeon HD 2600 XT (3)
      18,1
    • Nvidia GeForce 7600 GT
      14,8
    • ATi Radeon HD 2400 XT
      12,1
    • Nvidia GeForce 8500 GT
      10,3
  • 1280x1024 4xAA/16xAF:
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      60,2
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      55,6
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      48,8
    • ATi Radeon HD 3870
      48,5
    • ATi Radeon HD 2900 XT
      44,0
    • ATi Radeon X1950 XTX
      41,6
    • Nvidia GeForce 8800 GTS
      39,9
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 320
      39,0
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      36,0
    • ATi Radeon X1950 Pro
      27,9
    • ATi Radeon 2600 XT X2 (3)
      25,3
    • Nvidia GeForce 7900 GTX
      24,2
    • Nvidia GeForce 7950 GT
      20,7
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      19,4
    • ATi Radeon X1650 XT
      17,5
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      15,1
    • ATi Radeon HD 2600 XT (4)
      15,0
    • Nvidia GeForce 7900 GS
      14,8
    • ATi Radeon HD 2600 XT (3)
      14,7
    • Nvidia GeForce 7600 GT
      10,7
    • Nvidia GeForce 8500 GT
      6,8
    • ATi Radeon HD 2400 XT
      6,1
  • 1280x1024 8xAA/16xAF:
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      52,0
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      47,2
    • ATi Radeon HD 3870
      45,0
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      39,5
    • ATi Radeon HD 2900 XT
      37,1
    • Nvidia GeForce 8800 GTS
      34,6
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 320
      33,5

Auf der nächsten Seite: Clive Barker's Jericho