News : Nvidia ändert Codenamen-Schema

, 59 Kommentare

Wie die Kollegen der GameStar berichten, wird sich Grafikkarten-Produzent Nvidia vom bekannten Codenamen-Schema für seine Grafikprozessoren entfernen und diese entsprechend dem Einsatzzweck kennzeichnen. Statt dem bekannten Gxx-Schema erwarten uns demnächst Kennzeichnungen in der Art DxM, DxP und DxE.

Die aktuellen Grafikprozessoren verfügen bereits parallel zur bisherigen Kennzeichnung über eine zweite entsprechend dem neuen Schema. So firmiert der G92-Chip der GeForce 8800 GT auch als D8P, wobei die „8“ für 8. Generation und das „P“ für Performance steht. Das „D“ dürfte entsprechend die Kennzeichnung für ein Desktop-Produkt sein. Entsprechend läuft der G98 auch unter der Bezeichnung D8M (Mainstream). Mit der nächsten Grafikkartengeneration soll das alte Schema dann komplett entfallen, so dass es nur noch die Bezeichnungen D9M, D9P und D9E („Enthusiast“, für die schnellste Variante) geben wird.