News : PSP Slim & Light ist Verkaufsrenner

, 41 Kommentare

Die zweite Generation der Sony PlayStation Portable (PSP), die den Namenszusatz „Slim & Light“ trägt, wurde seit ihrer Markteinführung in Japan am 20. September alleine im Land der aufgehenden Sonne mehr als eine Million Mal verkauft.

Damit liegt die neue Version, Codename PSP-2000, der mobilen Spielekonsole bei den Verkaufszahlen vor ihrem Ahnen. Dieser benötigte im gleichen Verkaufsbereich rund zwei Wochen länger, um die Millionen-Grenze zu überschreiten. Auf den Markt kam die originale PSP im Dezember 2004, einige Wochen nach dem Nintendo DS. Bereits im Oktober konnte Sony weltweit zehn Millionen Stück an den Mann bringen. Inzwischen stehen laut Sony mehr als 350 Spieletitel sowie über 450 Filme und anderes Videomaterial für die PSP zur Verfügung.

Ob der Erfolg der neuen Version weiter anhält und was Sony und Drittanbieter noch für die PSP entwickeln werden, wird die Zeit zeigen. Die PSP Slim & Lite ist ab etwa 170 Euro im Handel erhältlich.