News : Schnellere „aXeRam“-Module von Transcend

, 27 Kommentare

Transcend kündigt die Verfügbarkeit des jüngsten Sprosses seiner Speichermodule der aXeRam-Reihe für Overclocker an. Das Heatspreader-Design des 2 GB großen DDR2-1200+-Kits mit zwei 1-GB-Modulen und CL5-Timings erinnert dabei frappierend an die von Corsair bei seinen DHX-Modulen (Dual-path Heat Xchange) verbauten Heatspreader.

Transcend  aXeRam  DDR2-1200+
Transcend aXeRam DDR2-1200+

Dank seiner Micron-D9-Chips benötigt das Transcend-Kit für 1.200 MHz eine vergleichsweise geringe Spannung von 2,2 Volt. Diese geringe Spannung, die Micron-Chips und der kammartige Aluminium-Kühlkörper sollen geringe Temperaturen ermöglichen und so stabile Leistung sowie hohe Zuverlässigkeit liefern. Die DIMMs sind mit jeweils 16 64Mx8 DDR2-Chips bestückt, die einem nicht näher spezifizierten besonderen Auswahlprozess unterzogen werden.

Die Speicherchips sind in Fine-Pitch Ball Grid Array (FBGA) Packaging aufgebracht und sollen damit besonders gute elektrische und Wärmeleit-Eigenschaften liefern. Des Weiteren verfügt Transcends 2GB-Kit über Unterstützung für EPP (Enhanced Performance Profiles), mit denen auch weniger versierte Nutzer ohne weitreichende BIOS-Kenntnisse in den Genuss aggressiver Takt- und Timing-Einstellungen kommen können. Das neue Transcend 2GB DDR2-1200+ aXeRam Dual-Channel Overclocking-Kit ist in Deutschland inklusive bedingter 30-jähriger Garantie ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 189,- Euro im Handel erhältlich. Die Straßenpreise liegen mit knapp 137,- Euro aufwärts jedoch bereits jetzt deutlich niedriger.