27/31 Nvidia GeForce 8800 GT (SLI) : Das Geheimnis des G92 ist gelüftet

, 282 Kommentare

Temperatur

Ähnlich den Messungen zur Lautstärke werden auch die Temperaturmessungen durchgeführt. Fast alle aktuellen Grafikkarten besitzen Sensoren, die per Treiber oder Hersteller-Tool ausgelesen werden können. Die Kern-Temperatur wird dabei im Ruhezustand im Windows-Desktop und unter Last nach dreißig Minuten 3DMark06 abgelesen. Zudem messen wir mit Hilfe eines Infrarot-Thermometers die Chiptemperatur auf der Rückseite der Grafikkarte.

Temperatur
Angaben in °C
  • Idle:
    • ATi Radeon 2600 XT X2 (3)
      38
    • Nvidia GeForce 7900 GTX
      40
    • ATi Radeon X1950 Pro
      41
    • ATi Radeon HD 2400 XT
      42
    • Nvidia GeForce 7900 GS
      47
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      48
    • Nvidia GeForce 7600 GT
      49
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      49
    • Nvidia GeForce 7950 GT
      53
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 320
      56
    • Nvidia GeForce 8800 GTS
      56
    • Nvidia GeForce 8500 GT
      57
    • ATi Radeon X1950 XTX
      59
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      59
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      59
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      64
    • ATi Radeon HD 2600 XT (4)
      67
    • ATi Radeon HD 2900 XT
      71
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      75
  • Last – Chip:
    • ATi Radeon 2600 XT X2 (3)
      55
    • ATi Radeon HD 2400 XT
      63
    • Nvidia GeForce 7900 GTX
      63
    • Nvidia GeForce 7900 GS
      66
    • ATi Radeon HD 2600 XT (4)
      67
    • ATi Radeon X1950 Pro
      69
    • Nvidia GeForce 8500 GT
      69
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      69
    • Nvidia GeForce 7600 GT
      70
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 320
      71
    • Nvidia GeForce 8800 GTS
      72
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      73
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      80
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      80
    • ATi Radeon HD 2900 XT
      81
    • ATi Radeon X1950 XTX
      84
    • Nvidia GeForce 7950 GT
      90
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      91
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      93
  • Last – Rückseite:
    • Nvidia GeForce 8500 GT
      41
    • ATi Radeon HD 2400 XT
      45
    • ATi Radeon 2600 XT X2 (3)
      47
    • ATi Radeon X1950 Pro
      51
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 320
      51
    • Nvidia GeForce 7600 GT
      52
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      52
    • ATi Radeon HD 2600 XT (4)
      54
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      54
    • Nvidia GeForce 7900 GTX
      55
    • Nvidia GeForce 7900 GS
      56
    • Nvidia GeForce 8800 GTS
      58
    • ATi Radeon X1950 XTX
      67
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      67
    • ATi Radeon HD 2900 XT
      68
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      68
    • Nvidia GeForce 7950 GT
      72
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      73
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      74

Was dem Ohr sein Freund, das ist der Temperatur sein Feind. Höchstwahrscheinlich dank der angenehm leisen Kühlung ist die G92-GPU trotz des 65-nm-Prozesses auf unseren Karten ein richtig heißer Kopf. Unter Windows hält sich die Temperaturentwicklung mit gemessenen 59 Grad Celsius zwar noch im Rahmen. Deutlich höher wird es dagegen unter Last, wo die GeForce 8800 GT der magischen 100-Grad-Grenze ziemlich nahe kommt (gefährlich sind die Temperaturen für eine moderne GPU aber nicht). Wir konnten 93 Grad Celsius (95 °C mit SLI) auf der GPU messen, was ein neuer Rekord in unserem Testfeld ist. Wärmer wurde bis jetzt noch keine Grafikkarte mit einem aktiven Kühlsystem.

Auf der Chiprückseite messen wir ebenfalls hohe Temperaturwerte. 73 Grad Celsius lautet das Ergebnis, das nur noch knapp von der GeForce 7950 GX2 geschlagen wird. Probleme während des Testlaufs hatten wir mit der GeForce 8800 GT aber keine, da entsprechende Grafikkarten, wie oben bereits erwähnt, für diesen Temperaturbereich (und noch mehr) ausgelegt sind. Nichtsdestotrotz sollte man einer GeForce 8800 GT kein nicht belüftetes Gehäuse zumuten. Denn in warmen Sommertagen könnte so schnell ein Hitzestau entstehen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Temperatur – SLI/CF
Angaben in °C
  • Idle:
    • Nvidia GeForce 7900 GTX SLI
      48
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      60
    • Nvidia GeForce 8800 GT SLI
      62
    • Nvidia GeForce 8800 GTS SLI
      65
    • Nvidia GeForce 8800 GTX SLI
      66
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      70
    • ATi Radeon HD 2900 XT CF
      71
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra SLI
      72
  • Last – Chip:
    • Nvidia GeForce 8800 GTS SLI
      81
    • Nvidia GeForce 8800 GTX SLI
      83
    • Nvidia GeForce 7900 GTX SLI
      84
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      85
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra SLI
      88
    • ATi Radeon HD 2900 XT CF
      91
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      94
    • Nvidia GeForce 8800 GT SLI
      95
  • Last – Rückseite:
    • Nvidia GeForce 7900 GTX SLI
      64
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      67
    • Nvidia GeForce 8800 GTS SLI
      67
    • ATi Radeon HD 2900 XT CF
      68
    • Nvidia GeForce 8800 GTX SLI
      68
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra SLI
      69
    • Nvidia GeForce 7950 GX2
      73
    • Nvidia GeForce 8800 GT SLI
      74

Auf der nächsten Seite: Leistungsaufnahme