Adobe Flash Player jetzt mit H.264-Unterstützung

Volker Rißka 26 Kommentare

Das dritte Update für die aktuelle neunte Version des Flash Players von Macromedia/Adobe bringt erstmals offizielle Unterstützung für das Video-Format H.264 mit. Damit zieht das Programm, welches quasi in jedem Browser zu Hause ist, mit der aktuellen Version von Apples QuickTime 7 gleich.

Parallel zu der Unterstützung des neuen Video-Formats wurde die Leistung des Flash Players optimiert und im gleichen Atemzug mit Mehrkern-Prozessoren deutlich verbessert. Damit soll nun auch die Fullscreen-Auflösung in jedem Browser unter jedem beliebigen Betriebssystem zur Verfügung stehen.

Die einfachste Möglichkeit, um an die neue Version des Flash Players zu gelangen, besteht in einem Plugin, das direkt auf der Seite des Herstellers ausgeführt wird. Alternativ bieten wir die Installationsdatei aber auch in unserem Downloadarchiv an.

Downloads

  • Adobe Flash Player Download

    3,1 Sterne

    Browser-Plug-in zum Darstellen von Flash-Inhalten, im Wesentlichen Videos und Anzeigen.

    • Version 26.0.0.131 Deutsch
    • Version 26.0.0.133 Beta Deutsch
    • Version 26.0.0.120 (MS Sicherheitsupdate) Deutsch