News : Apple engagiert iPhone-Hacker

, 44 Kommentare

Was tut ein weiser Feldherr mit seinem ärgsten Feind? Er integriert ihn in seine Streitmacht. Nach diesem Konzept erfolgte wohl die neuste Personalentscheidung im Hause Apple, bei welcher nun ein gewiefter externer Programmierer in die eigenen Reihen geholt wurde.

Lucas Newman machte kurz nach dem Start des Einknopf-Handys iPhone als derjenige Entwickler von sich reden, dem es gelungen war, mit der Anwendung Lights Off als erster ein natives Spiel für das iPhone zu entwickeln. Außerdem lieferte Newman eine inoffzielle Entwicklerumgebung samt Anleitung und Beispielprogrammen. Diese Aktivitäten dürften den Verantwortlichen bei Apple zunächst ein Dorn im Auge gewesen sein – nun darf Newman seine Fähigkeiten höchst offiziell im Dienste des Konzerns verrichten.