News : Fujitsu zieht mit neuer Serie bei 2,5“-HDDs gleich

, 29 Kommentare

Fujitsu stellt seine neue 2,5 Zoll Mobile-Festplattenserie MHZ2-BH mit Speicherkapazitäten von bis zu 320 GB vor und zieht damit wieder mit Western Digital und Toshiba gleich. Fujitsu entwickelte diese Serie primär für kompakte Desktop- und Notebook-PCs, Unterhaltungselektronik und für Systeme mit reduziertem Strombedarf.

Fujitsu MHZ2-BH
Fujitsu MHZ2-BH

Die MHZ2-BH Festplatten sind mit der „Perpendicular Magnetic Recording (PMR)“-Technologie ausgestattet und nutzen zur Kommunikation mit dem Rest des Computers ein SATA-Interface. Zu den weiteren Eckdaten der neuen Serie zählen Speicherkapazitäten von 40 GB, 80 GB, 120 GB, 160 GB, 200 GB, 250 GB und 320 GB und eine Rotationsgeschwindigkeit von 5.400 Umdrehungen pro Minute sowie Energieverbrauchswerte von nach Unternehmensangaben durchschnittlich 0,6 Watt im Leerlauf, 0,13 Watt im Standby-Betrieb und 2,1 Watt im Lese-/Schreib-Modus. Die Spur-zu-Spur Suchzeiten sollen durchschnittlich 1,5 Millisekunden mit einer Lese-/Schreib-Suchzeit von 12/14 Millisekunden betragen. Der Geräuschpegel der MHZ2-BH-Festplatten soll bei durchschnittlich 2,4 Bel im Leerlaufmodus liegen und die Stoßfestigkeit dieser Serie eine Toleranz von 325G (2 ms) im laufenden Betrieb aufweisen. Die ersten Muster der neuen Festplattengeneration von Fujitsu sollen im ersten Quartal 2008 verfügbar sein.