News : Razer Boomslang CE 2007 verfügbar?

, 66 Kommentare

Mit der Boomslang machte sich Razer im Jahre 1999 als Hersteller für Gaming-Hardware erstmalig einen Namen. Als optisch abgetastete Kugelmaus konzipiert erfreute sie sich damals bei Gamern großer Beliebtheit. Nun zollt Razer dieser technisch längst überholten Legende Tribut und bringt eine limitierte Neuauflage der Maus.

Die Collector's Edition (CE) 2007 der Boomslang wurde bereits im vergangenen Juni während der „DreamHack Summer 2007“ in Schweden vorgestellt und rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bringt Razer das auf 10.000 Stück limitierte Modell nun auf den Markt. Die Boomslang CE 2007 wird wie damals schon in einer schwarzen Metalldose geliefert, ist aber natürlich Im Gegensatz zur alten Boomslang mit aktueller Technik ausgestattet, wie man sie derzeit auch in anderen Mäusen aus dem Hause Razer findet. Im Lieferumfang enthalten ist ein exklusives Zertifikat im Kreditkartenformat, welches die Seriennummer dokumentiert.

Razer Boomslang Collector's Edition 2007
Razer Boomslang Collector's Edition 2007

Die 150 Gramm schwere Boomslang CE 2007 trägt einen 1.800 dpi Infrarot-Sensor, verfügt über 5 programmierbare Tasten und ist für Links- und Rechtshänder gleicher Maßen geeignet. Des Weiteren ist die Maus mit einem 32 kB großen, sogenannten „Razer Synapse“-Speicher ausgestattet und wird über ein gut zwei Meter langes Kabel mit vergoldetem USB Stecker angeschlossen.

Razer Boomslang Collector's Edition 2007
Razer Boomslang Collector's Edition 2007
Razer Boomslang Collector's Edition 2007
Razer Boomslang Collector's Edition 2007

Den geneigten Kunden bittet Razer mit einem stolzen Preis von 99,99 € zur Kasse, wobei die erste Charge bereits vergriffen zu sein scheint. Ab dem 27.12.2007 sollen weitere Modelle im Online Shop von Razer oder bei einem von Razers weltweit angesiedelten Distributoren verfügbar sein.

Technische Daten