News : XpertVision stellt GeForce 8800 GT „Sonic“ vor

, 152 Kommentare

Der taiwanesische Grafikkarten-Hersteller XpertVision, hierzulande auch unter dem Namen Palit bekannt, hat ein Overclocking-Modell der GeForce 8800 GT vorgestellt. Diese 8800 GT trägt den Namenszusatz „Sonic“ und soll Übertaktungsversuche dank 3-phasiger Spannungsversorgung und einem eigenen Kühler-Design erleichtern.

XpertVision GeForce 8800 GT „Sonic“
XpertVision GeForce 8800 GT „Sonic“

Während eine GeForce 8800 GT im Referenz-Layout die Energieversorgung über zwei Phasen bereit stellt, sind es bei der 8800 GT Sonic drei Phasen, welche so kühler und stabiler arbeiten können. In Kombination mit einer verbesserten Kühlung soll dies zu einer besseren Übertaktbarkeit bei gleichzeitig leiserem Betrieb der Grafikkarte gegenüber Referenz-Modellen führen.

XpertVision GeForce 8800 GT „Sonic“
XpertVision GeForce 8800 GT „Sonic“
XpertVision GeForce 8800 GT „Sonic“
XpertVision GeForce 8800 GT „Sonic“

Die Grafikkarte arbeitet ab Werk mit 650 MHz Chip-, 1625 MHz Shader- und 1900 MHz effektivem Speichertakt (Nvidia-Standard: 600 MHz GPU, 1512 MHz Shader, 1800 MHz Memory). Im Lieferumfang ist ein Adapter auf HDMI (ohne Audio-Signal) und ein S-Video-Kabel enthalten. Der empfohlene Endkundenpreis inklusive Mehrwertsteuer beträgt 249 Euro. Um die Verfügbarkeit ist es jedoch auch bei diesem Modell einer GeForce 8800 GT derzeit schlecht bestellt.