News : Acer mit neuem Gamer-PC

, 72 Kommentare

Acer präsentiert dieser Tage ein neues Mitglied in seiner „Aspire Gamer Line“-Serie. Der Aspire M5620 ist das neue High-End Modell, der mit einer umfassenden Konfiguration für Genuss beim Spielen sorgen soll.

Herzstück des M5620 ist ein Core2Quad Prozessor (Q6600) mit 2,40 GHz und einem 1.066 MHz FSB (8 MB L2). Überdies sind 3 GB DDR2 667 MHz RAM in Dual-Channel Konfiguration sowie Festplatten-Speicherkapazität von 1 TeraByte über zwei 500 GB S-ATA Festplatten, die in beliebigem RAID konfiguriert werden können, verbaut. Abgerundet wird die Konfiguration von einer GeForce 8800 GTS mit 320 MB GDDR3 VRAM.

Zur Ausstattung des Acer M5620 gehören darüber hinaus ein Blu-ray/ HD-DVD-ROM Hybrid-Laufwerk für die Darstellung von High-Definition Videos, sowie ein integriertes 16x DVD-SupermultiPlus Double-Layer Laufwerk und ein 18-in-1 Kartenleser. Überdies verfügt der PC über eine angemessene Schnittstellenausstattung, unter anderem Gigabit Ethernet, IEEE 1394 Ports sowie einen optischen und einen koaxialen S/PDIF-Anschluss.

Überdies legt Acer dem Aspire M5620 Vista Home Premium sowie Microsoft Works & Office Trial und das Microsoft Entertainment Pack, bestehend aus Microsoft Encarta 2007 Standard und den Spielen Microsoft Flight Simulator X, RalliSport und Zoo Tycoon 2 bei. Im Lieferumfang befindet sich des Weiteren eine Microsoft Sidewinder Laser Gaming Mouse.

Die beschriebene Konfiguration bezeichnet die Vollausstattung des M5620 und kostet rund 1.500. Eine zweite, kleinere Konfiguration findet sich im Aspire M5630, das mit 2 GB DDR2 Speicher und einer 500 GB Festplatte sowie ohne HD-DVD-16x SuperMultiPlus Double Layer Laufwerk, TV-Tuner und WLAN zu einem empfohlenen Verkaufspreis von nur 1.049 an den Start geht. Beide Systeme sind ab sofort erhältlich.