News : Das Weiße Haus testet eigenen Blog

, 10 Kommentare

Neue Techniken der Kommunikation haben auch in der Politik einen berechtigten Platz. Um Politikprozesse transparenter zu machen, testet das Weiße Haus nun einen eigenen Blog. Während der heute beginnenden Nahost-Reise von US-Präsident George W. Bush werden Mitarbeiter dauerhaft von den Vorgängen berichten.

Eine Woche lang wird der Präsident, mit dem erklärten Ziel den Friedensprozess voranzutreiben, in der Region verweilen. Dabei sollen hochrangige Vertreter seiner Delegation stetig über einen eigens eingerichteten Weblog über die Fortschritte berichten, wobei es sich bei genauer Betrachtung wohl eher um eine modifizierte Newsseite handelt, da wohl kaum eigene Eindrücke, sondern bloße Fakten präsentiert werden.

Sofern sich das Prinzip als praktikabel erweisen sollte, könnte es auch für die anderen Reisen des US-Präsidenten Schule machen, wobei natürlich schon bald zur Disposition steht, ob die nächste Person, die in das Weiße Haus zieht, an dieser Web-2.0-Tradition festhalten wird.