News : GeForce 8800 GT mit 1.024 MB und DisplayPort

, 90 Kommentare

Im Fahrwasser der ersten größeren Monitore, die den DisplayPort salonfähig machen, springen nach und nach auch die Grafikkartenhersteller auf den Zug auf. MSI kündigt in diesem Zusammenhang eine GeForce 8800 GT an, die neben einem auf 1.024 MB vergrößerten Grafikspeicher auch besagten Grafikanschluss bietet.

Neben diesen Änderungen bietet MSI bei der Karte erneut ein geändertes Kühlerdesign, das in Zusammenarbeit mit Zalman entwickelt wurde und deshalb dem VF-1000 sehr ähnelt. Die Temperaturen der MSI NX8800GT-PTD1GE sollen damit weit unter denen der Grafikkarten mit Referenzkühler liegen. MSI gab bisher zwar keine genauen Taktraten zu dem neuen Modell bekannt, es ist jedoch davon auszugehen, dass diese in der Nähe der Referenzvorgaben oder leicht darüber liegen. Beim Chiptakt dürften somit runde 600 MHz zur Verfügung stehen, der GDDR3-Speicher in Größe von 1.024 MB sollte mit effektiv 1.800 MHz takten. Im Februar soll die neue Karte zu einem bisher noch unbekannten Preis auf den Markt kommen.

MSI GeForce 8800 GT mit 1.024 MB und DisplayPort
MSI GeForce 8800 GT mit 1.024 MB und DisplayPort