News : Marktanteil von Apple Mac OS auf Rekordhoch

, 129 Kommentare

Auch wenn auf ComputerBase mit über 96 Prozent Anteil die Seitenzugriffe durch Microsoft Windows Systeme dominiert werden und es Apples Mac OS mit 1,4 Prozent nach Linux nur auf den dritten Platz schafft, kann sich das in Cupertino beheimatete Unternehmen doch an beachtlichen Wachstumsraten erfreuen. Erstmals wurde ein Marktanteil von 7 Prozent überschritten.

Wie aus den Zahlen von Net Applications (basierend auf circa 150 Mio. Besuchern pro Monat auf allen teilnehmenden Webseiten) hervorgeht, hat sich der Marktanteil im Dezember 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 5,67 auf 7,31 Prozentpunkte gesteigert. Von November 2007 auf Dezember 2007 konnte eine Wachstumsrate von 7,5 Prozent verzeichnet werden.

Noch beeindruckender sieht es beim iPhone aus. Im Dezember wurde ein Marktanteil von 0,12 Prozent vermeldet – eine Steigerung von 33 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Besonders beachtlich ist hierbei, dass der iPhone-Browser (bzw. das Betriebssystem) im Vergleich zum seit fünf Jahren verfügbaren Windows Mobile (0,06 Prozent) schon einen doppelt so hohen Marktanteil besitzt. Man fragt sich: Was hat Microsoft die vergangenen Jahre gemacht, dass ein an immense Vertragskosten gebundenes iPhone den Smartphone-Markt derart leicht überrennen kann?

Betrachtet man die Statistiken des 30. bis 31. Dezember 2007 gesondert, steht es gar noch rosiger um Apple: Der Marktanteil von Mac OS liegt hier bei 8,01 und der des iPhone bei 0,17 Prozent. Am 15. Januar 2008 startet in San Francisco die diesjährige Macworld, auf der das Unternehmen versuchen wird, mit zahlreichen Neuankündigungen diesen Trend fortzusetzen.

Marktanteil von Apple Mac OS zwischen Januar 2006 und Dezember 2007
Marktanteil von Apple Mac OS zwischen Januar 2006 und Dezember 2007
Marktanteil des Apple iPhones bis Dezember 2007
Marktanteil des Apple iPhones bis Dezember 2007