News : Premiere kauft Giga

, 95 Kommentare

Wie heute bekannt wurde, übernimmt der Münchner Pay-TV-Anbieter Premiere den auf PC- und Videospiele sowie generelle Jugendthemen spezialisierten Fernsehsender Giga, der mittlerweile nur noch im digitalen Fernsehen sowie im Internet zu sehen ist.

Dabei stoßen die bisherigen Gesellschafter NBC Universal, Cuneo AG Wellington Partners und Atlas Ventures ihre gesamten Anteile ab und machen Premiere zum alleinigen Besitzer. Was genau man beim Pay-TV-Anbieter mit dem neuen Sender vor hat, ist nicht bekannt. Feststeht aber wohl, dass Giga auch zukünftig frei empfangbar sein wird. Bis September 2005 war Giga auch im analogen Kabelnetz zu sehen. Nicht zuletzt aus Kostengründen gab die Mutter NBC ihrem damalig neuesten Projekt, dem Spartensender Das Vierte, den Vortritt und damit auch die Lizenz.