News : USB-Sticks mit 32 GB Speicher von Corsair

, 48 Kommentare

Auf der ab Montag in Las Vegas stattfindenden CES 2008 wird Speicherspezialist Corsair unter anderem zwei neue USB-Sticks mit 32 GB Speicherkapazität vorstellen. Sie gehören der „Flash Voyager“- respektive der „Survivor“-Serie an.

Flash Voyager 32 GB
Flash Voyager 32 GB

Diese sollten nicht mit den ebenfalls von Corsair stammenden „Flash Voyager GT“- und „Survivor GT"-Serien verwechselt werden, die mit ihren SLC-Speicherchips auf maximale Datentransferraten ausgelegt sind. Die MLC-Speicherchips der vorgestellten USB-Sticks sind zwar günstiger, dafür aber auch spürbar langsamer. Wer allerdings auf maximale Transferraten verzichten kann, bekommt ohne Frage eine beachtliche Menge Speicherplatz.

Corsair Flash Survivor 32 GB
Corsair Flash Survivor 32 GB

Im Lieferumfang beider Sticks befinden sich Lanyard und USB-Verlängerungskabel; Sicherheitssoftware und Treiber sind auf den Sticks vorinstalliert. Beide Modelle sollen ab sofort verfügbar sein und werden derzeit ab rund 156 Euro (Flash Voyager) bzw. ab rund 218 Euro (Survivor) gelistet. Der Survivor ist bislang allerdings noch nirgends lieferbar.