News : Valve belohnt GeForce-Besitzer mit Portal

, 87 Kommentare

Spielehersteller Valve bricht dieser Tage offen mit der alten Tradition, von Zeit zu Zeit Besitzer von ATi-Grafikkarten mit einem Gratis-Spiel zu beglücken. Wer ein System besitzt, dass mit einer Karte des Konkurrenten Nvidia arbeitet, wird jetzt belohnt.

So stellt Valve ab sofort eine spezielle Variante des Action-Puzzles Portal bereit, das Besitzer einer GeForce-Grafikkarte mit Hilfe der Valve-Plattform Steam gratis herunterladen können. Bei „Portal: First Slice“ handelt es sich um eine erweiterte Demo-Version des Spiels, die nach erfolgreicher Authentifizierung der verbauten Grafikkarte über das für die Hardware-Umfrage verwendete Valve-System via Steam heruntergeladen werden kann.

Dabei handelt es sich offenbar um den ersten Schritt in einer größer angelegten Kooperation. So wollen Valve und Nvidia in Sachen Entwicklung und Marketing aber auch bei größeren LAN-Veranstaltungen zu den Valve-Titeln Counter-Strike und Team Fortress 2 eng zusammenarbeiten. Vor allem bei Nvidia freut man sich darüber sehr – nicht zuletzt wohl, weil man einen Exklusiv-Partner des Rivalen ATi für sich gewinnen konnte: „Valves Unterstützung unserer Technologie und unserer Tools ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie die führenden Spiele-Unternehmen der Welt mit Nvidia zusammenarbeiten“, kommentierte Roy Taylor von Nvidia das Übereinkommen.

Über weitere Einzelheiten und die Vorgehensweise, um in den Genuss von „Portal:First Slice“ zu kommen, informiert eine von Valve für Nvidia-Grafikkartenbesitzer eingerichtete Webseite.

Portal