News : Weitere Radeon HD 3870 X2 gesichtet

, 94 Kommentare

Während ATi den offiziellen Start der neuen Dual-GPU-Karte kurzerhand offiziell vom 23. auf den 28. Januar verschoben hat, kommen weltweit bereits die Karten in den Handel. Dabei bestätigen sich nunmehr alle technischen Spezifikationen, von denen es bis zuletzt unterschiedliche Angaben gab.

Fest steht dabei, dass der Speicher im Großteil der Fälle GDDR3 sein wird, der mit 900 MHz bzw. effektiven 1.800 MHz taktet. Der Grafikchip wird in der Regel mit 825 MHz betrieben, es sind jedoch bereits Varianten, unter anderem von MSI, aufgetaucht, die eine etwas übertaktete Variante mit bis zu 850 MHz anbieten. Beim Speicher gehen die Hersteller noch im Gleichschritt, es wird jedoch auch dort mit höheren Takten ab dem offiziellen Start zu rechnen sein.

Connect3D HD 3870 X2
Connect3D HD 3870 X2
Connect3D HD 3870 X2
Connect3D HD 3870 X2

Parallel dazu gibt es auch die ersten Bilder von einem CrossFire-Gespann, bestehend aus zwei dieser Grafikkarten, die so vier Chips vereinen. Jenes ist aber noch nicht lauffähig, da der entsprechende Treiber für CrossFire X fehlt. Dieser soll noch im Quartal 1 nachgeliefert werden.

MSI Radeon 3870 X2
MSI Radeon 3870 X2

Einmal mehr ist auch eine Radeon HD 3870 X2 in einem Shop aufgetaucht, wo sie für 399 Euro verkauft wird. Der Händler gibt an, dass die Karten ab Lager verfügbar sind. Spätestens ab Montag werden viele weitere Händler die Karten anbieten, wenn das NDA erst einmal gefallen ist. Dann kann sich jeder Leser vor einem in Frage kommenden Kauf erst einmal ein Bild der Grafikkarte machen; unzählige Testberichte mit den unterschiedlichsten Modellen werden weltweit erwartet.

Sapphire
Sapphire
Pwercolor
Pwercolor
ASUS
ASUS
ASUS
ASUS