News : Western Digital mit erneut sehr guten Zahlen

, 38 Kommentare

Erneut sehr gute Zahlen hat der Festplattenhersteller Western Digital für das 2. Quartal des Fiskaljahres 2007 vorgelegt. Der Umsatz stieg auf 2,2 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn (Gewinn nach Steuern) lag bei 305 Millionen US-Dollar. Gegenüber dem Vorjahresquartal stiegen Umsatz und Gewinn um 46 Prozent bzw. 137 Prozent.

Insgesamt wurden in den Monaten Oktober bis Dezember 34,2 Millionen Festplatten abgesetzt. Mit 8,7 Millionen Exemplaren handelte es sich bei rund einem Viertel um Festplatten im 2,5-Zoll-Format, die in Notebooks und externen Festplattengehäuse Verwendung finden. 4,1 Millionen 3,5-Zoll-Laufwerke wurden für den Einsatz in digitalen Videorekordern abgesetzt.

Ob der Dominanz der Branchenriesen Western Digital und Seagate wurde unlängst über eine Fusion der Festplattensparten von Hitachi, Fujitsu und Toshiba spekuliert.