News : Yahoo vor massivem Stellenabbau?

, 29 Kommentare

Getrieben von einem Blogeintrag mehren sich dieser Tage in den USA die Gerüchte, wonach Yahoo vor einem massiven Stellenabbau stehen könnte. Von Konzernseiten wollte man die Behauptungen bisher nicht kommentieren.

Einem Eintrag auf dem Tech-Blog TechCrunch zufolge wird Yahoo in den kommenden zwei Wochen die Kündigung von 1.500 bis 2.500 Mitarbeitern bekannt geben. Dabei beruft sich der Verfasser auf interne Quellen bei Yahoo. Auch die Nachrichtenagentur Reuters hat offenbar eine ähnliche Quelle aufgetan, die bestätigt: „Es wird Stellenkürzungen geben“. Mit Blick auf die Größe des Abbaus gibt sich diese Quelle aber weniger genau und erklärte laut Reuters, dass er in die Hundert gehen werde.

Dass aus dem Gerücht Realität werden könnte, ist gut möglich. Yahoo hat gerade in den letzten Jahren mit der zunehmend starken Konkurrenz von Google, aber auch mit neuen Mitbewerbern wie Microsoft zu kämpfen. Um die enormen Anforderungen, die von der Börse für dieses Jahr gesteckt wurden, erreichen zu können, könnte es für die Konzernlenker notwendig sein, den konkreten Forderungen von Analysten nachzukommen. Zu letzteren gehört neben einem Stellenabbau in der genannten Dimension überdies, einige weniger zentrale Bereiche auszulagern.