News : Klage: Zune und der Elektroschock

, 59 Kommentare

Wer dieser Tage die Webseite microsoftzuneinjuries besucht, bekommt eine interessante Geschichte geboten. Dort erklärt ein (wohl ehemaliger) Besitzer eines Zune-Musikplayers von Microsoft, was ihm aufgrund der Nutzung des Gerätes geschah.

„November 2006 bekam ich einen elektrischen Schlag durch die Kopfhörer meines Microsoft Zunes“, schreibt der Initiator der Webseite. Zeitgleich hätte das Gerät über die Kopfhörer einen lauten Ton von sich gegeben, um sich dann zu Resetten. „Seit dem Zwischenfall fließt mir Blut und Flüssigkeit aus den Ohren“, schreibt der gebeutelte Musikliebhaber weiter. Begleitet werde dies von einem unangenehmen Ton im Ohr sowie einem generellen Unwohlsein. Aus diesem Grund hat der Geschädigte Microsoft im Oktober 2007 auf Schadensersatz verklagt und sucht nun über die Webseite nach weiteren Opfern des elektroschockenden Zune.

Wer ähnliche Probleme erfahren haben sollte, kann sich also der Klage anschließen. Unter Umständen ist es wohl doch ein großes Glück, dass der Zune vorerst nicht den Weg nach Deutschland finden wird.