News : Nintendo nennt Termin für Wii Fit & Mario Kart

, 65 Kommentare

In Japan ist Wii Fit bereits seit dem 1. Dezember 2007 im Handel und hat seither mehr als 1,4 Millionen Käufer gefunden. Nun sollen auch die Europäer die Lust an der Bewegung im heimischen Wohnzimmer entdecken – Nintendo nannte den 25. April 2008 als offiziellen Termin für den Verkaufsstart in Europa.

Ab April wird sich demnach zeigen, ob auch die Europäer für die täglichen Leibesübungen zu haben sind, die Sport mit Spaß verbinden soll. Das Wii Balance Board ist auch in Deutschland im Paket mit der Wii Fit-Software enthalten. Das Board ähnelt einer Personenwaage mit zwei Standflächen. Die Nutzer legen es auf den Boden vor den Fernseher, stellen sich darauf und beginnen mit ihren Übungen. Drucksensoren unter den Standflächen registrieren die Gewichtsverlagerungen. Die so gewonnenen Daten werden drahtlos zur Wii übertragen, die daraus die Bewegungen des Nutzers errechnet. Diese Bewegungen werden dann auf dem TV-Bildschirm dargestellt: Bei den Balancespielen etwa in Form eines virtuellen Ichs. Der Nutzer bestimmt also durch die eigene Körperbewegung, was geschieht und kann mittels der Feedbackfunktion seine Haltung korrigieren. Sobald die Wii Fit-Disc einmal in die Konsole eingelegt wurde, lässt sich im Wii Menü der neue Wii Fit-Kanal aufrufen. Das heißt: Auch ohne erneut eine Disc einzulegen, können bestimmte Grundfunktionen des Wii Balance Boards genutzt werden: sich wiegen, seinen Body Mass Index oder seinen Körperschwerpunkt ermitteln oder durch einen Balancetest sein Wii Fit-Alter feststellen. Zudem lässt sich abfragen, wie lange welche Übungsart pro Tag absolviert wurde.

Wii Fit

Besonders interessant sind dabei die Möglichkeiten abseits des von Nintendo mit ausgelieferten Software-Pakets. Zukünftige Spiele, gerade im Bereich von Snow- und Skateboard, können das Balance Board ebenfalls nutzen und dem Spieler so neue Möglichkeiten zur Steuerung geben. Das Balance Board wurde für den europäischen Markt übrigens leicht angepasst. So beträgt das maximale Belastungsgewicht der europäischen Version 150 statt 136 kg.

Gleichzeitig gab Nintendo heute auch den Europa-Termin für Mario Kart Wii bekannt. Die neueste Version von Nintendos Raser-Kultserie wird demnach am 11. April 2008 in den Handel kommen. Das Spiel erscheint zusammen mit einem neuen Zubehör, dem Wii Wheel. In dieses Lenkrad wid die Wii Remote eingesetzt. Ersten Berichten zufolge soll es jedoch etwas gewöhnungsbedüfrtig sein, dass man das Lenkrad frei in den Händen halten muss und es keine Fixierung an der Mittelachse wie bei herkömmlichen Lenkrädern etwa für den PC gibt, welche eine optimale Positionierung gewährleisten würde. Spieler können statt des Lenkrads jedoch auch nur auf die Wii Remote, Wii Remote und Nunchuk oder den Classic Controller setzen. Bis zu zwölf Spieler können bei Mario Kart Wii online gegeneinander antreten. Offline-Rennen wurden zudem von acht auf zwölf Spieler erweitert. Erstmals in der Geschichte der Serie können nun auch Motorräder gelenkt werden. Die Spieler haben die Wahl zwischen 16 neuen und 16 bekannten Pisten. Zusammen mit Mario Kart Wii wird auch der Mario-Kart-Kanal an den Start gehen. Er eröffnet Onlinefunktionen wie den Abruf von Spielerstatistiken oder den Vergleich der eigenen Leistungen mit denen anderer Kartfahrer. Die Spieler können sehen, ob ihre Freunde gerade online sind, mit ihnen chatten, ihnen beim Rennen zuschauen oder bei der nächsten Runde in ihr Spiel einsteigen. Als Mitglieder einer internationalen Kart-Community können sie zudem an weltweiten Events teilnehmen, die Nintendo organisieren wird.

Mario Kart Wii
Mario Kart Wii
Mario Kart Wii
Mario Kart Wii