News : Passiv gekühlte GeForce 9600 GT von Sparkle

, 30 Kommentare

Zwar macht schon der auf der GeForce 9600 GT verbaute Standardkühler samt Lüfter keine schlechte Figur, wirklich flüsterleise wird aber auch die heute vorgestellte Karte nur mit einem lüfterlosen Kühlsystem. Mit der GeForce 9600 GT Passive Cooling hat Sparkle genau eine solche Karte vorgestellt.

Abstriche in Sachen Leistung muss man bei der Karte gegenüber dem Referenzdesign nicht machen, denn auch hier liegen die Taktraten bei 650 MHz für den Grafikchip und effektiv 1800 MHz für die 512 MB GDDR3-Speicher. Über einen Preis machte Sparkle bisher keinerlei Angaben. Die hauseigene GeForce 9600 GT im Referenzdesign hält aktuell mit rund 146 Euro aber den Spitzenplatz inne.

ComputerBase-Test: Nvidia GeForce 9600 GT (SLI)