News : Thermaltake stellt Netzteil-Serie „TR2 QFan“ vor

, 45 Kommentare

Thermaltake hat eine neue Netzteil-Serie mit dem Namen TR2 QFan vorgestellt. Die Serie besteht aus fünf Modellen mit einer Leistung von 300 W, 350 W, 400 W, 450 W oder 500 W. Die Netzteile sollen die 80-Plus-Spezifikationen erfüllen und verfügen über einen 140 mm großen patentierten Lüfter namens QFan.

Der temperaturabhängig geregelte QFan bedient sich mit maximal 1.900 Umdrehungen pro Minute über einen so genannten five-way-air-intake der anzusaugenden Luft und fördert dabei bis zu 93 CFM (158 m³/h). Während der Lüfter zum einen wie üblich frontal angeströmt wird, sind auch seitlich an den entsprechenden Stellen des Netzteils Schlitze zur Versorgung des rahmenlosen Lüfters vorgesehen. Dies soll die Förderleistung steigern und gleichzeitig die Geräuschentwicklung des doppelt kugelgelagerten Lüfters reduzieren.

Thermaltake TR2 QFan

Mit Erfüllung der 80-Plus-Spezifikationen liegen die Netzteile im Wirkungsgrad jeweils über 80 % bei Auslastungen von 20, 50 und 100 Prozent. Die gesamte TR2-QFan-Serie verfügt über aktive PFC und unterstützt den ATX-Standard in der Version 2.3. Die 12-Volt-Leitung ist in zwei unabhängige Schienen aufgeteilt. Die Konnektivität der Netzteile lässt sich der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Für weitere technische Details empfiehlt sich ein Besuch der entsprechenden Produktseiten.

Anschlüsse des Thermaltake TR2 QFan
300 W 350 W 400 W 450 W 500 W
24-Pin ATX x1 x1 x1 x1 x1
8-Pin +12V (EPS) - - - - x1
4-Pin +12V x1 x1 x1 x1 x1
6-Pin PCI-Express x1 x1 x1 x1 x2
S-ATA x2 x2 x4 x4 x4
4-Pin Peripherie x5 x5 x5 x5 x5
Floppy x1 x1 x1 x1 x1

Die Thermaltake TR2-QFan-Netzteile sollen gegen Ende des ersten Quartals verfügbar sein. Zu welchen Preisen die verschiedenen Modelle angeboten werden sollen, ist bislang unbekannt.