News : Übertaktete GeForce 9800 GX2 gesichtet

, 82 Kommentare

Während die Neuvorstellung der Zwei-Chip-Karte GeForce 9800 GX2 in den Tagen rund um die CeBIT 2008, die am 4. März in Hannover startet, erwartet wird, sickern nach und nach fast alle Spezifikationen durch. Neu hinzu gekommen sind Fakten, die erste übertaktete Modelle präsentieren.

Der Referenztakt der GeForce 9800 GX2 wird von Nvidia anscheinend mit 600 MHz Chiptakt, einem Shadertakt von 1.500 MHz und einem effektiven Speichertakt von 2.000 MHz vorgegeben. Insbesondere der GDDR3-Speicher scheint dabei aber noch lange nicht am Limit zu laufen. MSI plant diesen bei ihrem Modell N9800GX2-M2D1G um satte 200 bzw. effektive 400 MHz auf 2.400 MHz zu erhöhen. Zusammen mit einem Chiptakt von 660 MHz und einem auf 1.650 MHz gesteigerten Shadertakt könnte sich die Karte deutlich von der Konkurrenz absetzen.

Rund um diese Angaben mehre sich auch Gerüchte über die Preisgestaltung. Derzeit wird von Preisen jenseits der 500 Euro in Europa ausgegangen, was das gute Stück nicht nur in dieser Hinsicht zu einer extravaganten Hardware machen dürfte. Ob der Aufpreis von über 30 Prozent gegenüber einer Radeon HD 3870 X2 gerechtfertigt ist, werden wir in den kommenden Wochen erfahren.