News : VVIKOO stellt GeForce 9600 GT vor

, 42 Kommentare

Der in Paris ansässige Grafikkartenspezialist VVIKOO wird künftig auch in Deutschland Grafikkarten der Marken ATi und Nvidia anbieten und hat im Zuge dessen eine Produktserie der GeForce 9600 GT vorgestellt. Es handelt sich dabei um zwei Modelle mit 512 MB, die jeweils mit einem Zalman VGA-Kühler ausgestattet sind.

Das mit Standardfrequenzen von 650 MHz Chip-, 1625 MHz Shader- und 900 MHz Speichertakt betriebene Modell verfügt über einen Zalman VF-900, während die übertaktete GeForce 9600 GT Turbo mit Taktfrequenzen von 700 MHz Chip-, 1750 Shader- und 1000 MHz Speichertakt und einem Zalman VF-1000 glänzt.

VVIKOO 9600 GT (Zalman VF-900)
VVIKOO 9600 GT (Zalman VF-900)
VVIKOO 9600 GT Turbo (Zalman VF-1000)
VVIKOO 9600 GT Turbo (Zalman VF-1000)
VVIKOO 9600 GT Turbo
VVIKOO 9600 GT Turbo

Des Weiteren unterscheiden sich die beiden Modelle in ihrer Konnektivität. So verfügt die normale 9600 GT über einen Dual-Link-DVI-I-, einen HDMI- sowie einen TV-OUT-Anschluss, während die 9600 GT Turbo mit zwei Dual-Link DVI-I-Anschlüssen, einem HDMI-Anschluss und einem DisplayPort ausgestattet ist. Zu den Preisen machte VVIKOO leider keine Angaben.

Einen Test der GeForce 9600 GT wird es auf ComputerBase geben, sobald das NDA gefallen ist.