News : Weitere Überläufer im Formatkrieg

, 82 Kommentare

Momentan konzentriert sich der Formatkrieg zwischen den Verfechtern von HD DVD und Blu-ray vor allem in den USA. Im Heimatland des Entertainments tobt der vielleicht letzte Showdown zwischen den beiden Standards – nun gibt es zwei neue, gewichtige Überläufer.

Mit Best Buy und Netflix haben sich zwei weitere US-Unternehmen exklusiv auf die Seite von Blu-ray geschlagen. Bei beiden handelt es sich um einflussreiche Größen im Formatkrieg – ein Umstand, den einmal mehr das Konkurrenzformat HD DVD zu spüren bekommt.

Netflix, der größte Videoverleiher des Landes, ist den Schritt zu Blu-ray eigenen Angaben zufolge gegangen, weil sich entsprechendes aufgrund der verstärkten Produktwahl der Kunden aufgedrängt hätte. Aus diesem Grund werde man sich in Zukunft darauf konzentrieren, dass Blu-ray-Portfolio massiv zu verstärken. Best Buy, das als großes Versandhaus vor allem auch Abspielmedien verkauft, wird seinen Kunden Blu-ray-Produkte als favorisierten Standard im HD-Segment empfehlen, wobei zu erwarten ist, dass zugleich die HD-DVD-Produktpalette nicht mehr aufgestockt wird.

Insgesamt stellt der Wechsel von Netflix und Best Buy eine weitere, schwere Niederlage für HD DVD dar. Gerade in den USA wollte HD-DVD-Schöpfer Toshiba mit neuen Preisen und einer groß angelegten Marketing-Kampagne noch mal versuchen, das Blatt zu wenden. Ein möglicher Erfolg dieses Versuchs rückt mit dieser Nachricht noch weiter in die Ferne.