News : Xbox 360 bald mit Blu-ray-Laufwerk?

, 118 Kommentare

Mit der Xbox 360 hat Microsoft bislang das HD-DVD-Format unterstützt und ein externes Laufwerk für die aktuelle Konsole angeboten, welches in der Vergangenheit immer wieder im Preis gesenkt wurde und Raum für viele Spekulationen ließ.

Microsoft selbst beteuerte stets, dass man auf die Kundenwünsche hören und reagieren wird und dass das externe HD-DVD-Laufwerk – zumindest nach derzeitigen Plänen – nicht für Spiele genutzt und auch nicht fest in die Konsole integriert werden wird. Mittlerweile hat sich das Blatt recht deutlich gegen die HD-DVD gewandt und das Konkurrenzformat, die Blu-ray Disc, scheint den Formatkrieg für sich entscheiden zu können.

Nachdem in den letzten Wochen immer mehr Unternehmen auf die veränderte Marktlage reagiert hatten, scheint auch Microsoft sich auf ein Ende der HD DVD einzustellen und plant nach bislang unbestätigten Gerüchten ein externes Blu-ray-Laufwerk für die Xbox 360 anzubieten. Dies könnte schon in drei Monaten in den Handel kommen. Darüber hinaus beabsichtige Microsoft, sofern sich der Formatkrieg in Kürze entschieden haben sollte, dann auch eine Variante der Xbox 360 mit integriertem Blu-ray-Laufwerk auf den Markt zu bringen. Microsoft könnte also angesichts der aktuellen Entwicklung mit dem Verzicht auf ein fest eingebautes HD-Laufwerk die richtige Entscheidung getroffen haben – obwohl dies von vielen Käufern, die ungern ein zusätzliches externes Laufwerk anschließen möchten, gewünscht wurde.

Der Managing Director von Sony Computer Entertainment, Michael Ephraim, würde Microsoft im Blu-ray-Lager begrüßen und hält den Schritt von Microsoft angesichts der nach eigenen Angaben positiven Entwicklung der PlayStation 3, welche den Formatkrieg in entscheidendem Maße beeinflusst hat, für nachvollziehbar. Auf die Frage, ob Sony Microsoft überhaupt eine Blu-ray-Lizenz geben würde, antwortete er, dass diese Entscheidung Sony Corporate obliegt, er jedoch keinen Grund sieht, warum sie dies nicht tun sollten.