News : AMD ab April mit neuer „ATi FireMV 2260“

, 45 Kommentare

AMD hat heute eine neue Grafikkarte für den professionellen 2D-Bereich vorgestellt, die voll auf die nahe Zukunft ausgelegt ist. Wahlweise kommt sie als PCI-Express-2.0-Karte für den x16-Slot daher, steht alternativ aber auch für den x1- oder gar reinen PCI-Slot bereit. Eines haben die Modelle jedoch gemein: zwei DisplayPort-Ausgänge.

Die DisplayPort-Ausgänge erlauben das Anschließen von mehreren Bildschirmen mit einer Auflösung von bis zu 2560 x 1600 Bildpunkten. Über einen herkömmlichen DVI-Anschluss, dessen Adapter zum Lieferumfang gehört, ist maximal eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln möglich. Die passiv gekühlte Karte verfügt über 256 MB DDR2-Speicher und kommt neben dem „Low Profile“ (Breite) auch in verkürzter Länge daher.

Bildvergleich

Die professionelle Karte wird ab April für 249 US-Dollar ausgeliefert. Für den Desktop-Grafikkarten-Markt relativ untypisch wird die Grafikkarte ab Werk mit drei Jahren Garantie ausgeliefert. Weitere Informationen stellt unter anderem die AMD-Webseite bereit.