News : AMD mit neuem Marketing-Chef und CIO

, 19 Kommentare

Nigel Dessau ist bei AMD ab sofort neuer Leiter der globalen Marketing-Aktivitäten des gesamten Konzerns. Der gebürtige Brite kommt von Sun Microsystems, wo er das Marketing des Geschäftsbereichs Speichersysteme leitete. Er kennt sich aber auch in Lizenzfragen und mit Firmenbündnissen aus.

Die erste Aufregung des Tages kam jedoch durch eine späte Meldung vom Mittwoch Abend, die der Inquirer gestreut hat. Jene Spekulation, dass AMD bis zu fünf Prozent seiner Belegschaft entlassen würde, wurde natürlich von vielen Online-Medien prompt aufgegriffen, obwohl das Dementi bereits am frühen Donnerstag Morgen von AMDs Pressestelle an diverse Seiten übermittelt wurde. Als Grund für die Entlassungswelle wurde von der britischen Gerüchteküche ein schlechtes erstes Quartal 2008 angegeben, was natürlich aktuell noch nicht einmal beendet ist. Derzeit gibt es aber keinerlei Anzeichen dafür, da sich das Unternehmen vor Bekanntgabe der Zahlen für das erste Quartal im April in einer Phase befindet, die eine Herausgabe von wirtschaftlich relevanten Informationen an die Öffentlichkeit verbietet.

Neben dem neuen Marketing-Chef (Chief Marketing Officer (CMO)) vermeldet AMD auch die Einstellung eines neuen CIO (Chief Information Officer). Ahmed Mahmoud kommt nach 13 Jahren Arbeit für Dell neu zum kalifornischen Unternehmen.