News : ATi Radeon HD 3850 X2 im zweiten Quartal?

, 33 Kommentare

Wenn man sich das aktuelle ATi-Portfolio anschaut, fällt einem eine doch sehr große Lücke zwischen der Radeon HD 3870 und der Radeon HD 3870 X2 auf. Nicht nur preislich, auch was die Leistung betrifft, klafft ein Riesenloch zwischen den 3D-Beschleunigern.

Und das in einem Preissegment, in welchem es zweifellos noch viele potenzielle Käufer gibt. Somit verwundert nicht nur eine Asus-Grafikkarte mit gleich drei RV670-GPUs, auch die Kollegen von Fudzilla verbreiten ein weiteres Gerücht, demzufolge ATi demnächst noch eine neue Grafikkarte auf den Markt bringen werde. Dabei würde es sich wie bei dem derzeitigen Flaggschiff, die Radeon HD 3870 X2, um eine Dual-GPU-Karte handeln, die jedoch mit zwei Radeon-HD-3850-Chips (RV670) bestückt wäre.

Eine Radeon HD 3850 X2 würde sich zwischen eine Radeon HD 3870 und eine Radeon HD 3870 X2 schieben und soll die GeForce 8800 GTS 512 attackieren, gegen die ATi im Moment keine richtige Konkurrenz hat. Ein wichtiger Punkt bei einer Radeon HD 3850 X2 wäre die Frage, mit welcher Speicherbestückung die Karte ausgeliefert würde. 512 MB pro GPU sollten es schon sein, um nicht bereits bei mittleren Qualitätseinstellungen einzubrechen. Der Preis einer solchen Grafikkarte würde sich angeblich zwischen 299 und 375 US-Dollar belaufen. Erscheinen soll der Dual-GPU-Beschleuniger im zweiten Quartal dieses Jahres.