News : Congstar-Sprachflatrates werden günstiger

, 13 Kommentare

Wie das Wochenmagazin Focus in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, wird die Discount-Tochter der Telekom, Congstar, den Preis für die Sprach-Flatrates senken. Die umfassende Lösung mit unbegrenzten Gesprächsminuten in alle Netze soll demnach um 10 Euro günstiger werden und würde fortan 69,95 Euro kosten.

„Wir werden unsere Position mit Macht verteidigen. Der neue Preis gilt auch für unsere 250.000 Bestandskunden“, erklärt der Chef von Congstar, Alexander Lautz, gegenüber dem Focus. Dabei ist der Preisnachlass auf die aktuellen Bewegungen im Flatrate-Segment zurück zu führen. So starteten mit freenet, mobilcom und Vodafone und T-Mobile jüngst vier Mitbewerber vergleichbare Allround-Flatrates oder überarbeiteten ihr Portfolio dahingehend. Auch die Congstar-Preise für netzspezifische Flatrates sollen fallen: Demnach wird eine Flatrate für das Vodafone- und T-Mobile-Netz ab sofort mit 14,99 Euro statt 19,99 Euro genauso viel kosten, wie die Flatrate für das E-Plus-Netz.

Nach Informationen des Berichts sollen die Preisänderungen zum 18. März eingeführt werden.