News : DFI und Jetway zeigen Boards mit Intel GM45/ICH9M

, 10 Kommentare

Abseits der großen Mainboard-Paletten mit Intel X48, nForce 790i SLI oder AMD 790FX gibt es bei DFI(-ACP) und Jetway jeweils ein bzw. zwei Mainboards mit Intels Mobile-Chipsatz der nächsten Generation (Montevina-Plattform) zu bewundern.

Zum Einsatz kommt jeweils eine Chipsatzkombination bestehend aus der GM45-Northbridge und der ICH9M-Southbridge passend zu den neuen Intel-Core-2-Mobile-Prozessoren auf Basis des in 45-nm-Technologie gefertigten „Penryn“-Kerns (Core 2 Duo T9000/T8000). Zu den Key-Features gehören neben einer integrierten Intel-Grafik der fünften Generation GMA (X)4500 mit DirectX 10+ OpenGL 2.0 unter anderem auch bis zu zehn USB-2.0-Ports sowie Unterstützung für HDMI mit Audio-Ausgabe (Jetway J9F10). Die zwei SO-DIMM-DDR2-667/800-Slots bieten theoretisch Platz für bis zu acht GigaByte Hauptspeicher.

CeBIT 2008: Mainboards mit Intel GM45/ICH9M

Die Mainboards zielen hauptsächlich auf den Markt der Embedded-Systeme, weshalb sie nur sehr selten im öffentlichen Handel zu finden sein werden. Zu den Preisen und der Verfügbarkeit ist bislang noch nichts genaues bekannt. Im Falle von DFI ließ man jedoch verlauten, dass der Startschuss in etwa zeitgleich mit der offiziellen Vorstellung der Intel-Centrino-2-Montevina-Plattform im Juni fallen soll.