News : Microsoft bestätigt Preissenkung der Xbox 360

, 23 Kommentare

Die am Wochenende kursierenden Gerüchte rund um eine Preissenkung der Xbox 360 haben sich heute bestätigt. Microsoft kündigte für Freitag, den 14. März, eine umfassende und dauerhafte Preissenkung für die komplette Xbox-360-Familie an.

So wird die Xbox-360-Fassung mit einer 20-GB-Festplatte und einem Wireless-Controller ab Freitag für 269,99 Euro erhältlich sein – eine Ersparnis von 80 Euro gegenüber dem vorherigen Preis. Die Xbox 360 Elite mit einer 120 GB großen Festplatte wird für 369,99 Euro angeboten, also ebenfalls 80 Euro günstiger als bisher. Für 199 Euro ist von nun an die Arcade-Version der Konsole, die ohne integrierte Festplatte ausgeliefert wird, zu haben, also auch um 80 Euro im Preis reduziert und damit sogar günstiger als Nintendos Wii.

Chris Lewis, Microsofts Vizepräsident für das Interactive Entertainment Business Europe, kommentierte die Preissenkung wie folgt:

Die Xbox 360 ist auf dem europäischen Massenmarkt angekommen. Wir haben mit unserer Langzeitstrategie, in Europa eine kritische Masse an Käufern zu erreichen, einige wichtige Meilensteine passiert, und unser Portfolio kann mittlerweile mit einem Mainstream-Angebot aufwarten, das Xbox 360 für einen größeren Personenkreis attraktiv macht. Dank dieser Faktoren können wir den Markt für unser Produkt unserer Strategie gemäß und wie geplant ausbauen.

Zudem bezeichnet er die 200-Euro-Marke als magische Grenze. Sinkt der Preis einer Konsole darunter, könne sie den bisherigen Erfahrungen nach neue Käuferschichten erschließen.